Magnesium

jeannie
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: 20. Apr 2017, 19:58

Magnesium

Beitragvon jeannie » 21. Apr 2017, 14:03

Hallo, ich bin ganz neu hier und versuche mich gerade zurecht zu finden in den Maßnahmen, die ich selber zur Hilfe ergreifen kann. Da ich auf Grund einer anderen Erkrankung schon Magnesium nehmen muss, dies jedoch als Magnesiumoxid (könnte höchstens auf Magnesiumcitrat umsteigen) und dies auch immer zusammen mit hoch dosiertem Calcium und Calcitriol (physiologisch aktive Form des Prohormons Vitamin D3, 1,25(OH)2D3) einnehmen muss, wüsste ich gerne, ob mir jemand beantworten kann, warum eine andere Form des Magnesiums zumeist empfohlen wird und man kein Magnesium mit Kalziumzusatz verwenden soll? Hilft "mein" Magnesium auch? Und geht "mein" Vitamin D auch? Ich darf kein anderes nehmen? Ich würde mich freuen, wenn mir jemand antworten kann, ich befinde mich noch in der "erste Hilfe" strukturieren Phase ;).
Vielen Dank schon mal
Susanne



Zurück zu „Erste Hilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast