Ein Jahr Fluorchinolone-Forum! Die Chronik, Zahlen, Daten, Fakten....hier KLICK

1 Jahr Fluorchinolone-Forum

S.Heuer
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 131
Registriert: 30. Sep 2016, 11:32

1 Jahr Fluorchinolone-Forum

Beitragvon S.Heuer » 5. Okt 2017, 08:28

Ziemlich genau 1 Jahr ist es jetzt her, das ich mich dazu entschlossen habe, dieses Forum für Geschädigte des Arzneiwirkstoffs Fluorchinolone zu gründen.
Der damalige Hintergrund der mich dazu bewogen hat lag in der Tatsache, das es in der Öffentlichkeit -für alle frei zugänglich- kein Austausch- oder Informationsangebot gab.
Es gab zu dem Zeitpunkt zwei größere Facebook-Gruppen, die aber allesamt den Nachteil haben, zwingend einen Account bei Facebook zu haben. Bei stark rückläufigen Nutzern von Facebook, vielen Facebookverweigerer, sowie der Kurzlebigkeit und Unübersichtlichkeit der geschriebenen Beiträge, hielt ich es für wichtig, ein solches kostenfreies und jederzeit zugängliches Medium zu erstellen.
Ein weiterer Hintergrund war die mediale Präsenz zu steigern um auf das Problem aufmerksam zu machen.

Kurz nach dem Start des Forums, damals noch unter dem Namen "cipro-forum.de" erhielt ich einen Anruf von Schorsch, der damals ebenfalls überlegte solch ein Projekt auf die Beine zu stellen. Kurzum gingen wir eine Partnerschaft ein, registrierten eine neue Domain (fluorchinoloe-forum.de) und begannen mit dem Projekt.
Bis alles lief vergingen einige Monate. Monate der harten Arbeit. Die Aufteilung zwischen mir und Schorsch war sehr effektiv. Ich kümmerte mich um alles technische, das Marketing und die Mitgliederadministration, Schorsch fütterte das Forum emsig mit Inhalten und gewann einige Mitstreiter über sein vorhandenes Netzwerk.
Trotz der gesundheitlichen Einschränkungen haben wir täglich mehrere Stunden damit verbracht diese Informationsplattform aufzustellen.
Hierfür mein besonderer Dank an Schorsch! Ohne ihn wären hier nicht so viele wertvolle Informationen.

Wir wurden immer mehr in Öffentlichkeit wahrgenommen und konnten auch einige Medienberichte akquirieren. Allen voran der Spiegel-Artikel wurde über das Forum initiiert und konnte das Thema Fluorchinolone in der Öffentlichkeit sehr wirksam pushen.

Einige Projekte mussten wir allerdings auch leider zurückschrauben.
Ein großes Rollout an alle großen Tageszeitungen konnten wir nicht wie geplant durchführen. Nach einem Testanfüttern einiger großer Tageszeitungen mussten wir feststellen, das die wiederum kein Interesse an einer Berichterstattung hatten, obgleich wir bereits umfangreiche Recherchearbeiten mitlieferten. Wir beschlossen dieses Projekt erst einmal hintenanzustellen, da auch der Arbeitsaufwand sehr groß wäre und wir das mit dem vorhandenen 5er-Team nur mit großem Aufwand meistern könnten.
Ein weiteres Projekt, was nicht auf Eis gelegt wurde, sondern vielmehr verschoben, ist die Gründung eines eingetragenen Vereins, einer Selbsthilfegruppe. Die rechtlichen Rahmenbedingungen sind nicht immer ideal und auch hier ist der Arbeitsaufwand immens. Zumal es einem festen Bestand an Mitgliedern benötigt, die sich bereit erklären müssten gewisse Ämter (die rechtlich gefordert sind) zu bekleiden. Da fehlt uns derzeit einfach noch die Bereitschaft unserer Mitglieder. Ich persönlich kann das nachvollziehen, haben wir doch schon mit anderen Dingen zu kämpfen.
Wichtig wäre die Gründung eines Verein auch, um finanzielle Förderungen nutzen zu können und um Spenden in Empfang nehmen zu können.
Derzeit wird das Projekt von mir finanziert. Hierzu stelle ich im Anhang auch mal eine Übersicht über empfangene Paypal-Spenden und deren Verwendung ein. Auch die monatlichen Ausgaben sind hier mal dargestellt.
Warum mache ich das? Zum einem weil es wichtig ist, das die Mitglieder hier absolute Transparenz erfahren und natürlich auch um den ein- oder anderen zu animieren evtl. auch mal den ein- oder anderen Euro für das bereitgehaltene Informationsangebot zu spenden. Da PayPal nicht immer auf Gegenliebe stößt, folgt in Kürze eine normale Kontoverbindung. Spendenquittungen kann ich aus o.g. Gründen leider nicht ausstellen.

Im Anhang stelle ich auch mal die Jahresbilanz ein, die Statistiken zu Aufrufen, Wahrnehmung in der Öffentlichkeit und generelle Informationen zu Besichern (die nicht registriert sind) enthalten.

Vielen Dank an alle fleißigen Mitglieder, die hier ihre Erfahrungen, Fragen und Meinungen austauschen!

Viele Grüße
S.Heuer
Zuletzt geändert von S.Heuer am 5. Okt 2017, 14:00, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: geändert in globale Bekanntmachung


---

Sascha Heuer
(Administrator flourchinolone-forum.de / cipro-forum.de)

S.Heuer
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 131
Registriert: 30. Sep 2016, 11:32

Re: 1 Jahr Fluorchinolone-Forum

Beitragvon S.Heuer » 5. Okt 2017, 13:06

Übersicht der Ausgaben und "Einnahmen" 30.09.16-30.09.17

Domain & Hostingkosten: 119,88 €
Spamschutz: 24,00 €
Kosten für Softwarebezogene Zusatzinhalte: 84,50 €
Kosten für Marketing (GoogleAdWords): 384,00 €

Spenden via Paypal (VIELEN DANK!!!)
1 x 5,00 €
1 x 50,00 €

Die Spendeneinnahmen wurden reinvestiert in AdWords.
---

Sascha Heuer
(Administrator flourchinolone-forum.de / cipro-forum.de)

S.Heuer
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 131
Registriert: 30. Sep 2016, 11:32

Re: 1 Jahr Fluorchinolone-Forum

Beitragvon S.Heuer » 5. Okt 2017, 13:48

Statistiken 30.09.16 - 30.09.17 basierend auf die Domain http://fluorchinolone-forum.de
Die Domains und Varianten http://cipro-forum.de, http://www.cipro-forum.de, sowie http://www.fluorchinolone-forum.de sind in dieser Statistik nicht enthalten, so das die Zahlen inkl. dieser Domains in Klammern hinterlegt sind)

Neu registrierte Benutzer: 341

Einmalige Besucher: 29.845 (41.547)
Wiederkehrende Besucher: 13.267 (17.348)
Seitenaufrufe: 193.366 (278.240)
Durchschnittliche Sitzungsdauer: 6:01 min (6:08 min)

Google Auffindbarkeit:

Die Positionierung bei Google ist maßgeblich entscheidend für den Erfolg. Eine neue Website in Google in die oberen Seiten zu bekommen, also am besten auf die erste Trefferseite ist sehr schwierig und in der Anfangsphase nur mit finanziellen Einsatz zu erreichen. Es dauerte 8 Monate bis wir mit dem Suchbegriff "Fluorchinolone" auf Seite 2 erschienen sind...an der 1 Seite arbeite ich noch :-)
Mit anderen Suchbegriffen sieht es ähnlich aus, Seite 2 und 3 ist erreicht und auch einige Seit Listings sind dabei.

Geografische Zugriffe in der Reihenfolge der Häufigkeit bis Platz 48. Insgesamt hatten wir Besucher aus 82 Ländern, die Mehrzahl aus den DACH-Ländern.
2017-10-05 13_17_31-Standort – Analytics.png

2017-10-05 13_25_41-Standort – Analytics.png


Wer hat uns besucht?

Hier nun alles aufzulisten wäre zu umfangreich. Ich kann aber sagen, das so gut wie täglich ab ca. Februar 2017 hier alle großen Pharmakonzerne, wissenschaftliche Institutionen, Unikliniken, Krankenhäuser, Rententräger und Medienanstalten mitlesen. Letzere immer dann bevor eine Bericht erscheint.

Ich hoffe mit den Zahlen deutlich gemacht zu haben, das wir einiges erreicht haben. Vielen Dank für jedwede Unterstützung.

Vielen Dank und viele Grüße
S.Heuer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
---

Sascha Heuer
(Administrator flourchinolone-forum.de / cipro-forum.de)

Maximus
TOP-Poster
TOP-Poster
Beiträge: 179
Registriert: 10. Jun 2017, 22:55

Re: 1 Jahr Fluorchinolone-Forum

Beitragvon Maximus » 6. Okt 2017, 00:04

Hallo Sascha und Schorsch,

vielen Dank an Euch beide für das Forum.

Gruß
Maximus
Zuletzt geändert von Maximus am 6. Okt 2017, 06:53, insgesamt 1-mal geändert.

Glühwürmchen
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 49
Registriert: 26. Nov 2016, 04:54

Re: 1 Jahr Fluorchinolone-Forum

Beitragvon Glühwürmchen » 6. Okt 2017, 06:06

Herzlichen Grlückwunsch zum Geburtstag!

Ich weiß noch, wie ich auf eine Mitteilung von Schorsch gestoßen bin und ich mir dieses Forum angeschaut habe. Ich war ganz aufgeregt, weil wir so etwas hier im deutschen Sprachraum noch nie in dieser Form hatten. Ich hatte mich spontan dazu entschlossen Euch hier zu unterstützen.
Ich möchte dem Team hier für ihre gute, informative Arbeit danken aber auch dafür, dass Ihr immer für andere da seid um sie zu unterstützen!
Aber auch alle anderen Schreibern möchte ich für ihre Geschichten, ihr Vertrauen in das Forum und für ihre Informationen danken.

Liebe Grüße und toll, dass es dieses Forum gibt!

Glühwürmchen

Manu
Fortgeschrittene(r)
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 19
Registriert: 30. Apr 2017, 10:53

Re: 1 Jahr Fluorchinolone-Forum

Beitragvon Manu » 6. Okt 2017, 07:08

Hallo Sascha, Hallo Schorsch,

von mir auch ein ganz großes Lob für dieses Forum - Klasse was ihr innerhalb eines Jahres auf die Beine gestellt habt. Ihr seit mir eine große Hilfe gewesen, nach dem ich von den Ärzten allein gelassen wurden bin. Auch ein Dankeschön an Maximus der mir auch schon Hilfreich zur Seite stand.
Gerne werde ich dieses Forum finanziell unterstützen - daher Bankverbindung wäre super.

Liebe Grüße Manu

Silram
Fortgeschrittene(r)
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 20
Registriert: 27. Dez 2016, 17:56

Re: 1 Jahr Fluorchinolone-Forum

Beitragvon Silram » 6. Okt 2017, 18:18

HAPPY BIRTHDAY! VIELEN DANK!

Hallo lieber Schorsch und lieber Sascha!

Auch von mir vielen Dank für eure super Arbeit hier für das Forum,bitte macht weiter so!

Liebe Grüße von Silram

S.Heuer
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 131
Registriert: 30. Sep 2016, 11:32

Re: 1 Jahr Fluorchinolone-Forum

Beitragvon S.Heuer » 6. Okt 2017, 18:32

Vielen Dank für die Glückwünsche!

Natürlich gibt es neben mir und Schorsch noch andere wichtige Mitstreiter, die durch ihren Einsatz uns im Laufe der Zeit sehr geholfen haben.

Diese möchte ich an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen und hoffe niemanden vergessen zu haben.

In alphabetischer Reihenfolge :-) Vielen Dank an:

Christine, Glühwürmchen, Maximus, PeterPan, Rosanna, Silram, Spacerat, Wolfgang, Zwinge

Und natürlichen allen anderen die hier mitgewirkt haben.

DANKE!

Viele Grüße
Sascha
---

Sascha Heuer
(Administrator flourchinolone-forum.de / cipro-forum.de)

Online
Benutzeravatar
PeterPan
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 34
Registriert: 25. Apr 2017, 11:37

Re: 1 Jahr Fluorchinolone-Forum

Beitragvon PeterPan » 7. Okt 2017, 09:38

Lieber Sascha,

Man kann Deinen Fleiß und Deine Initiative nicht genug würdigen, auch Deine Mitstreiter verdienen meinen Respekt.
Was Ihr hier aufgebaut habt ist Weltklasse.

Was den Verein angeht, wenn ich etwas tun kann, lasst es mich bitte wissen. Finanzielle Unterstützung meinerseits ist fest eingeplant.

P.S. Die Aktion was das Bekanntmachen der Problematik bei großen Zeitungen angeht, stimmt mich schon ein wenig traurig. Dennoch die Frage, gibt es Vordrucke, die man auch evtl. an regionale Zeitungen senden könnte?

Schaf
Fortgeschrittene(r)
Fortgeschrittene(r)
Beiträge: 20
Registriert: 19. Nov 2016, 11:10

Re: 1 Jahr Fluorchinolone-Forum

Beitragvon Schaf » 7. Okt 2017, 10:53

Hallo,

ich kann mich nur anschließen. Wir alle wissen, wie wichtig dieses Forum für Betroffene ist und ich bin sehr froh darüber, es gefunden zu haben. Da ich nicht in Facebook bin, hatte ich bei meiner ersten anstrengenden Internetrecherche (auf Deutsch) nur eine Person gefunden, die ein Teil meiner Symptomatik zeigte. Zum Glück startete ich später nocheinmal einen Versuch und euer Forum war online :-) Vielen lieben Dank für die vielen Tipps, Recherchen, den Austausch und einfach das „Da-Sein“.

Liebe Grüße
Schaf

Izzie
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 41
Registriert: 29. Mai 2017, 11:11

Re: 1 Jahr Fluorchinolone-Forum

Beitragvon Izzie » 7. Okt 2017, 15:25

Hallo,

finde ganz toll, was Ihr hier auf die Beine gestellt habt und schätze jede Minute eurer Arbeit.
Ich wusste rein gar nichts und hab bei Google Suche Moxifloxacin Erfahrungen Nebenwirkungen eingegeben und so bin ich auf euch gestoßen und war und bin dankbar, hierher gefunden zu haben.
Toll das es dieses Forum und den Austausch gibt. Danke!

Gruß Izzie




.

NicoleDD
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 47
Registriert: 11. Aug 2017, 20:48

Re: 1 Jahr Fluorchinolone-Forum

Beitragvon NicoleDD » 7. Okt 2017, 19:26

Hallo,

ich danke Euch allen genauso!

Hätte ich die Nebenwirkungen von levofloxacin nicht nach der Einnahme gegoogelt, wäre ich nie auf dieses Forum gestoßen.

Eure Arbeit, tips und Ermutigung sind einmalig. Danke dafür! Auch andere Gruppen helfen enorm, man kann sich austauschen, oder sich einen Rat bei euch holen, wenn es wieder einen dieser Tage gibt, wo es mal wieder hart auf hart kommt. Danke!!!

Christine Ernst
Moderator
Moderator
Beiträge: 20
Registriert: 24. Nov 2016, 16:36

Re: 1 Jahr Fluorchinolone-Forum

Beitragvon Christine Ernst » 10. Okt 2017, 19:58

Lieber Sascha und lieber Schorsch,

verspätet möchte ich Euch auch noch gerne zum einjährigen Jubiläum des Forums gratulieren! :)

Ich finde es fantastisch, was ihr trotz gesundheitlicher Einschränkungen auf die Beine gestellt habt.
Das Forum ist schon für so viele Leute ein Segen gewesen - und natürlich auch für mich.

EIN GROSSES DANKESCHÖN AN EUCH!
Viele Grüße
Christine

P.S. Ich möchte auch in Kürze eine Spende schicken.

Online
Maria-MUC
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 33
Registriert: 23. Aug 2017, 09:54

Re: 1 Jahr Fluorchinolone-Forum

Beitragvon Maria-MUC » 13. Okt 2017, 16:19

Hallo,

natürlich möchte ich mich auch anschließen. Ohne dieses Forum wäre man alleine auf weiter Flur.

Vielen Dank für euren Einsatz !!! Sobald ich mal wieder aus dem Haus komme, möchte ich auch einen finanziellen Beitrag leisten. Habe leider keine Internet-Banking und momantan ist der Alltag schwierig für mich.

Liebe Grüße

Maria-muc

Irena
Experte(in)
Experte(in)
Beiträge: 35
Registriert: 13. Feb 2017, 18:53

Re: 1 Jahr Fluorchinolone-Forum

Beitragvon Irena » 15. Okt 2017, 10:57

Lieber Sascha, lieber Schorsch,
auch von mir herzliche Grlückwünsche und tausend Dank für die geleistete Arbeit!
Eine normale Kontoverbindung wäre tolll, und ein eingetragener Verein auch.
Vielleicht wäre es möglich, regionale Treffen anzubieten? Ende Januar gehe ich in Pension - wenn Ihr in Hamburg und Umgebung noch Mitstreiter sucht, bin ich dabei!

Liebe Grüße!
Irena


Zurück zu „Aktuelle Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: PeterPan und 2 Gäste